Designer Damenschuhe 2


Welche Frau kann sich eigentlich nicht für sie begeistern? Schuhe, Schuhe, Schuhe und nochmals Schuhe! Deutschlands Schuhregale biegen sich vielerorts unter der Last immer neuer Trendtreter und doch wollen wir Frauen immer mehr, mehr, mehr! Am liebsten haben wir sie passend zu jedem Outfit und zu jeder Stimmung.

Ob flach, mit kleinem oder sehr hohen Absätzen, bunt gemustert oder einfarbig, geschnürt, bis zum Knöchel, bis zum Knie oder gar darüber hinaus, Frauen lieben einfach alle Schuhe und träumen vom glamourösen Luxus - Schuhwerk der Designer.

Nur wenn wir die Augen immer fleißig offen halten, finden auch wir ganz normalen Frauen ab und an das eine oder andere Designerstückchen zu einem erschwinglichen Preis, denn die Zahl der Schuhdesigner und ihrer Kunstobjekte ist glücklicherweise hoch.

Salvatore Ferragamo, der Vater des Schuhdesigns

Der grandioseste Schuhdesigner aller Zeiten, die Damenwelt hat ihm unter anderem die Sandalette mit hohen Absätzen zu verdanken, verstarb bereits 1960. Man kennt Salvatore Ferragamo auch als Vater des Keilabsatzes und des stahlverstärkten Stilettos.

Bereits mit 9 Jahren kreiierte er seine ersten Schuhe und eröffnete später eine Werkstatt in Neapel bevor er bereits im Alter von 16 Jahren in die USA auswanderte.

Keine geringeren als Greta Garbo, Marlene Dietrich und Marilyn Monroe trugen seine unglaublich vielfältigen Schuhkreationen.

In den Köpfen der Schuhliebhaberinnen dieser Welt lebt Ferragamo weiter.

Sein Name steht bis heute für Produkte der Luxusklasse.

Luxus aus dem Hause Kailia

Ausschließlich für Damen designt Nancy Dong unter der Marke Kailia.

Nach guter alter italienischer Tradition findet frau hier ausschließlich elegantes und ausgesprochen feminines Schuhwerk.

Glamour und ökologisches Bewusstsein gehen in sehr ästhetischer Form zusammen, das wissen wir spätestens seit Nancy Dong, die ausschließlich ökologisch unbedenkliche Materialien wie zum Beispiel atmungsaktive Naturfasern aus Bambus oder Klebstoffe auf Wasserbasis verarbeitet.

Lise Linvig und die Vision vom perfekten Schuh

In Kopenhagen designt seit dem Sommer 2006 eine junge Dame namens Lise Lindvig im Namen des perfekten Schuhs inspiriert von ihren Reisen durch Asien und Europa.

Sie besitzt eine große Leidenschaft für eine Vielfalt an Materialien in hoher Qualität.

Das wichtigste an ihren Schuhen aber, ist die Ausdrucksstärke.

Ungewöhnliche Details oder Farbmixe, in außergewöhnlichem Materialmix, wie zum Beispiel Fischhaut mit Cord oder Nappaleder, geben den Schuhen von Lise Lindvig ihr bedeutendes Finish.

Beverly Feldmann: Spanisch anmutende Schuhkreationen aus New York

Nach dem Motto "too much is not enough" entwirft Beverly Feldmann über Tausend Paar Schuhe im Jahr und legt dabei ihren Schwerpunkt auf zeitlosen Glamour.

Über ihr Werk sagt sie selbst, dass es tragbar ist für jede Frau, egal welchen Alters.

Verspielt, individuell und hochwertig - sexy kommen die Kreationen von Frau Feldmann daher.

Zu ihren Fans gehören unter anderem Größen wie Susan Sarandon und Halle Berry.

Den Absatz als Markenzeichen: Ramon Tenza

Seit 1994 schmücken Schuhe von Ramon Tenza die Füße der Stars und Sternchen dieser Welt.

Seine Kreationen fallen ganz besonders ins Auge und überraschen seine Kundinnen nicht selten mit ungewöhnlichen Farben, Materialien und ungewöhnlichen Details.

Fast schon sein Markenzeichen sind seine Absatzkreationen, die äußerst extravagant in Form von Herzen, Elefanten, Fischen oder Erdbeeren daher kommen.



Weitere Berichte:


   Ballerinas
   Clogs
   Designer Damenschuhe 1
   Designer Damenschuhe 2
   Flip Flops
   Gummistiefel
   High Heels
   Modetrends
   Overknee
   Pantoletten
   Pumps
   Sandalen
   Slingpumps
   Sneakers
   Stiefel
   Vivo Barefoot